The Swell Season – Strict Joy

Nach dem wunderbaren Indie-Filmchen Once (warum hab’ ich eigentlich über den noch nie ein Wörtchen verloren?) und dem noch viel großartigeren Soundtrack dazu, denke ich mir, kann man beim neuen Album von Marketa Irglova und Glen Hansard eigentlich nichts falsch machen. Und um es kurz zu machen: Man kann wieder beherzt zugreifen!

Wer mit dem Film und der Musik darin glücklich war, wird es hier auch. Ein bisschen Mark Knopfler klingt durch, ein bisschen William Fitzsimmons, ein bisschen Scott Matthew. Ein, zwei Lieder auf dem neuen Album sind für meinen Geschmack dann auch ein wenig zu lahm und schwerfällig (z.B. “I Have Loved You Wrong”), aber im Großen und Ganzen bekommt man viel Abwechslung, schöne Melodien irgendwo zwischen Acoustic Pop und Folk und zwei perfekt zusammenspielende Stimmen. Sind die beiden eigentlich immer noch zusammen?