metaMeinungen

Bevor man sich ein neues H�ndi, eine Waschmaschine oder sonstwas kauft, ist mittlerweile der Gang zu den diversen Verbrauchermeinungs-Portalen ja schon eine Pflicht�bung. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Die Kundenrezensionen oder Artikel von Meinungsportalen haben (meistens) mehr Aussagekraft, als die glorifizierenden Produktbeschreibungen der
Hersteller, die nat�rlich nie etwas Negatives verraten w�rden. Und nun muss man nicht mal mehr die Portale wie ciao.com, dooyoo.de oder die Amazon-Rezensionen einzeln abklappern!

metaMeinungen ist eine Meta-Suchmaschine und findet Kundenrezensionen und -meinungen aus diversen Angeboten. Einfach den Produktnamen eingeben und „suchen“ klicken. Die metaMeinung wird grafisch mit Sternchen dargestellt, wobei wie �blich mehr Sterne
auch ein besseres Produkt bedeuten. Bei Klick auf einen Eintrag betritt man das jeweilige Portal und kann den Beitrag en detail lesen … Pr�dikat: N�tzlich!

Skype

Skype Logo Es ist wohl mal wieder an der Zeit, etwas Werbung f�r eine dolle Sache zu machen … Diesmal geht’s aber nicht mehr um den Firefox, der ja nun Gott sei Dank wirklich auf dem besten Weg ist, den Internet Explorer aus seiner Vormachtstellung zu verdr�ngen. Nein, diesmal geht es um Skype.

Skype ist ein Programm f�r Windows, Mac und Linux, mit welchem man wirklich problemlos mit anderen �ber das Internet telefonieren kann. Und das Beste daran: Sowohl das Programm als auch das Telefonieren selbst kostet keinen Cent! Aufgebaut ist es ein bisschen wie die ganzen Instant Messenger, wie ICQ, AIM und dergleichen. Man hat eine Kontaktliste mit seinen Freunden und Bekannten, klickt auf einen davon, und nun baut sich statt eines Chatfensters eben eine Telefonleitung �ber’s Internet auf. Voraussetzungen sind Lautsprecher (oder Kopfh�rer), ein Mikrofon (oder ein Headset) sowie am besten eine DSL-Flatrate. Mit ISDN funktioniert’s aber genauso. Die Sprachqualit�t ist von der Leitung abh�ngig und dementsprechend sehr unterschiedlich: Vom �blichen miserablen, qu�kenden Telefonh�rer-Sound bis hin zu guter Radioqualit�t (!) ist alles m�glich. Abstriche gegen�ber dem Telefon muss man also nicht hinnehmen — im Gegenteil.

Praktisch ist das Ding ganz besonders, wenn man Freunde im Ausland hat! Denn wie kann man sonst in die hintersten Ecken der Welt zum Nulltarif telefonieren und hat dazu noch den Eindruck der Gespr�chspartner bef�nde sich gerade mal ein Haus weiter? Neben dem Telefonieren kann man mit seinem Gegen�ber aber auch noch ganz ’normal‘ Chatten, Dateien austauschen, usw. Die Software gibt’s �brigens auch komplett auf Deutsch.

Fazit: Gleich runterladen, anmelden und weitersagen! Eine feine Sache, dieses Skype. Meinen Benutzernamen verrate ich gerne auf Anfrage.

Besucherzahlen steigen weiter!

Waaahnsinn! Weit mehr als 2700 Besucher im Februar! F�r eine private Website ohne gro�e Inhalte absolut beachtlich, wie ich finde. Ich bin stolz auf euch!! 🙂

Statistik f�r Februar 2005

 Summe Anfragen (Hits)  34377
 Summe Dateien (Files)  31202
 Summe Seiten (Pages)  17362
 Summe Besuche (Visits)  2791

Zum Vergleich: Oktober 2004

Schneee!

Schnee im Garten Endlich mal wieder ein richtiger Winter!! Dick Schnee auf den B�umen und Str�uchern, die kalte klare Luft und der ganz spezielle ‚Schneegeruch‘, die helle Umgebung mitten in der Nacht, der ber�hmte „Traum in Blau-Weiss“ beim Ski fahren, Schlitteln auf der Alb, das Knarzen beim Gehen �ber Neuschnee, sein Auto gen�sslich um die Kurven schlittern lassen, … Sausch�n ist das! Ich will mehr solche Winter!

Sunday Birthday Bash 2005

Also, mir hat’s einen riesen Spa� gemacht. 🙂 Es hat mich unglaublich gefreut, dass trotz der widrigen Umst�nde (Feiern am Sonntag Abend, fr�h aufstehen am n�chsten Morgen, glatte Stra�en, …) so viele in die Schaltbar nach N�rtingen gekommen sind — daher an dieser Stelle nochmal ein dickes Dankesch�n an alle Anwesenden! Dank Manuel, Thomas, Sanja und Markus gibt’s sogar eine ganze Reihe netter Bildsche von dem Abend. Also gleich mal reinschauen!

Weblog-Spamming 2

Die meisten Kommentar-Schreiber haben sich in den letzten Wochen gewundert, warum ihr Kommentar nicht sofort erscheint … Das ist jetzt wieder vorbei. Die Moderation der Kommentare, die seit diesem Beitrag eingerichtet war, habe ich wieder deaktiviert. Um mich und das Logbuch aber trotzdem vor den Tonnen an Spam-Kommentaren zu sch�tzen, muss der geneigte Autor ab sofort einen kurzen, einmaligen Code wiederholen, den er im Eingabe-Formular angezeigt bekommt. Ist alles einfacher als es klingt, also immer fleissig ran! 🙂